Über den Verein

Im Jahre 1996 wurde der Hospizverein Kaufbeuren-Ostallgäu Ökumenische Initiative e.V. gegründet. Zu der Zeit musste von den Gründungsmitgliedern um Prof. Dr. Heinrich Stiegler eine ganze Menge Idealismus aufgebracht werden, denn den Sterbenden wurde damals eher weniger Beachtung geschenkt. Das hat sich heute zum Glück geändert. Dass auch das Ende des Lebens "lebenswert" sein kann und soll hat sich im Bewusstsein vieler Menschen verankert. Dies hat der Verein in all den zurückliegenden Jahren als seine Hauptaufgabe angesehen.

Nach wie vor betrachtet der Hospizverein das Sterben und den Tod als natürlichen Teil des Lebens. 1. Vorstand Karl-Heinz Wenzel selbst sieht die Schwerpunkte der Vereinsarbeit in der Unterstützung und dem Ausbau der ehrenamtlichen Hospizarbeit und dem Erhalt der 'Spezialisierten Ambulanten Palliativ Versorgung' (SAPV). Ebenso die Aufgabe, den Hospizgedanken in die breite Öffentlichkeit zu tragen. Oberstes Ziel der ehrenamtlichen HelferInnen ist jedoch immer, ein Leben in Würde bis zuletzt und damit auch in besonderer Intensität zu ermöglichen.

Helfen Sie uns

Nicht alle Leistungen können und dürfen von den Kassen übernommen werden.

Helfen Sie uns in diesen speziellen Fällen mit Ihrer Spende.

So können Sie spenden

Vorstands­ämter

Karl-Heinz Wenzel

1. Vorsitzender

Traudl Echter-Burkhardt

2. Vorsitzende

Angela Peter

Schriftführerin

Verena Lacher

Schatzmeisterin

Michael Feistl

Beisitzer

Stefanie Loos

Beisitzerin

Pf. Sebastian Stahl

Beisitzer

Alexandra M. Scharpf

Beisitzerin